DANCING DIALOGUES -
Tanz der Geschlechter

…ein Wochenende, das alles verändert

DANCING DIALOGUES

Ein freches Seminar zur Paardynamik, das leichtfüßig Klarheit bringt und neue Räume öffnet – garantiert ohne Hirnen ;-)

Ihr liebt euch – und dennoch gibt es die Momente, in denen die Verbindung fehlt, Ihr euch unnötig reibt oder Euch alleine fühlt. Ihr spürt genau, dass ihr an diesen Stellen unter euren Möglichkeiten bleibt – dass es nicht so gedacht ist. Aber es ist nicht richtig zu greifen.

Und ihr habt keine Lust auf unnötige Begrenzung, keine Lust mehr auf dieses Verstellen. Eure Liebe ist eigentlich so schön, und sie soll darüber hinaus wachsen können – in ihr volles Potential hinein!

Zwei Paare unterschiedlicher Couleur teilen dieselbe Leidenschaft: Paardynamiken, körperliche Lebendigkeit und Sinnlichkeit. Sie haben ihr unterschiedliches Handwerkszeug zusammengeworfen und das aus dem Hut gezaubert, was euch punktgenau möglich macht, die Weichen neu zu stellen!

Liane Schieferstein & Carlos Coelho sind Tangotänzer, die tiefer schauen. Die erkannt haben, dass im Tango Argentino Paardynamiken unübersehbar werden und auf die schönste Weise gleich transformiert werden können – im gemeinsamen Tanz.

Christina & Reiner Sogl haben psychoanalytische Tiefenschärfe und körpertraumatherapeutisches Handwerkszeug sowie haufenweise eigenes Forschungswissen zu Intimität jenseits kultureller Rollenzuschreibungen im Gepäck.

Zusammen haben wir sinnlich-lustvolle und federleichte Möglichkeiten, plötzlich klar zu sehen und Veränderung machtvoll einzuleiten.

Einen ausführlichen TRAILER findet ihr HIER…

Wenn wir uns frech aus den unbewussten biografischen und kulturellen Mustern herausschälen und mal eben die Überzeugung auf den Kopf stellen, dass sowas Großes nicht leicht gehen kann…- dann kann uns nichts mehr aufhalten!

In vier Blöcken à 3,5 Stunden tauchen wir tief ein in die Dynamik von

  • Führen und Folgen
  • Nähe und Distanz
  • Zug und Druck
  • Verzögerung und Beschleunigung.

Im Wechsel von körperlich tänzerischer Erforschung und sinnlich-wuchtiger Verwandlung der tief verkörperten Strukturen schälen wir uns frech aus den uralten unbewussten biografischen und kulturellen Mustern heraus und stellen mal eben die kulturelle Überzeugung auf den Kopf, das sowas Großes nicht leicht gehen kann.

Genau das, wonach ihr gesucht habt? Wunderbar!

Wann? Am 14./15. Mai 2022, Samstag von 10:00 – 18:30 Uhr, Sonntag von 9:00 – 17:30 Uhr

Wo? Im Lalotango, Böblinger Straße 32A, 70178 Stuttgart

Wieviel? Einmaliger Erstlingspreis: 666€/Paar

Was (mitbringen)? Schuhe mit glatten Sohlen, Yogamatte, bequeme Kleidung, 2 Seile à 2m, 2 kleine Kissen.

IHR WOLLT DABEI SEIN?