• GRUPPEN -
    Vertrauensraum für Männer und Frauen

    …weil wir alles sein können

VERTRAUENSRAUM FÜR MÄNNER UND FRAUEN

Aufrichtige Begegnungskultur in Begehren und Intimität – AB JANUAR 2021 AUCH ONLINE!

Unsere christlich-patriarchale Struktur ist geprägt von einer künstlichen Trennung von Religion und Sexualität und von deutlichen und subtilen Machtstrukturen.

Liebe ist zu einem Besitz in einem System wechselseitiger Kontrolle geworden, der ängstlich und misstrauisch gehütet und heimlich verachtet wird.

Wir fürchten den Verlust dessen, was wir zu besitzen glauben, und sind darum gezwungen, bestimmte Facetten unserer Lust und unseres Begehrens geheim zu halten, bis wir uns dafür schämen, dass wir sie haben, und alles tun, um sie zu vergessen.

So werden sie als ungeliebte Schatten in den Untergrund verdrängt, verfolgen uns von dort und brechen von Zeit zu Zeit unkontrollierbar als Fantasien und Impulse hervor.

Ein riesiger Konsumzweig ist entstanden, um diese geheime Parallelwelt aus Fantasien und Impulsen zu bedienen und daran zu verdienen.

Werde Teil einer neuen Liebes- und Berührungskultur und erlebe, dass Aufrichtigkeit und Sicherheit kein Widerspruch ist!

Für unsere Liebesbeziehungen ist diese Parallelwelt hochexplosiver Sprengstoff, die Zündschnur besteht aus Entfremdung, Misstrauen, Verlustangst und Eifersucht.

Hier liegt unser kollektives sexuelles Trauma, das uns schwer fällt als solches zu erkennen, weil es so erschreckend normal ist.

Mit dem Vertrauensraum für Männer und Frauen lassen wir eine mutige Gemeinschaft entstehen, die diese Bombe entschärft und unser kollektives Trauma heilen lässt!

Wir wagen es, aufrichtig über Liebe, Intimität und Begehren zu sprechen.

Wir öffnen uns für das Unbekannte in uns, das wir gelernt haben zu verheimlichen und zu vergessen – falls wir es überhaupt je kennengelernt haben.

Wir wagen Offenheit und Verletzlichkeit, um dieses durch Scham, Angst und Schuldgefühle vergiftete Lustpotential zu befreien.

Wenn wir Solidarität, Angenommenwerden, Verbundenheit und Sicherheit erleben können, wo Misstrauen, Angst und Eifersucht waren, kann eine Kultur des Vertrauens wachsen. Dafür müssen wir wagen zu stammeln, Worte zu finden, wo es noch keine gab. Wenn du mutig genug bist, Angst, Scham und Schuldgefühlen zu begegnen, sie zu überwinden statt zu verdrängen, dann bist du hier richtig.

Einmal im Monat treffen wir uns am Freitagabend (der virtuelle Vertrauensraum Montagabend) von 19:00 – 21:00 Uhr. Damit wir gemeinsam pünktlich beginnen können, ist die Tür ab 18:30 Uhr offen. Virtuelles Ankommen ab 15 Minuten vor Beginn.

Du kannst zweimal schnuppern, bevor du dich verbindlich für die Teilnahme am Vertrauensraum entscheidest. Ein Schnupperabend kostet dich 15€. Wenn du Teil der Gemeinschaft sein möchtest, kostet es dich den Jahresbeitrag von 180€ netto zzgl. Umsatzsteuer, d.h. brutto 214,20€.

Meine Bankverbindung: IBAN DE17 4306 0967 7023 9455 00, BIC GENODEM1GLS (Verwendungszweck: Vertrauensraum/Name/ Schnupperabend oder Jahr)

Alle drei Monate ist der lokale Vertrauensraum offen für Interessierte, der virtuelle jedes Mal.

Da wir im Vertrauensraum vermintes Land betreten, haben wir uns Regeln gegeben, die du hörst, wenn du in den Vertrauensraum kommst. Sie sind nicht militärisch und wir wissen, dass es ein Prozess ist, sie uns zu eigen zu machen. Umso mehr achten wir sie, weil sie uns Halt geben.

Termine 2021 für den lokalen Vertrauensraum (Freitags):

15. Januar

12. Februar

5. März (offen für Interessierte)

9. April

14. Mai

18. Juni (offen für Interessierte)

16. Juli

13. August

10. September (offen für Interessierte)

15. Oktober

12. November

3. Dezember (offen für Interessierte)

Termine 2021 für den virtuellen Vertrauensraum (montags):

11. Januar

22. Februar

22. März

19. April

17. Mai

14. Juni

5. Juli

9. August (! vom 2.8. um eine Woche verschoben !)

6. September

18. Oktober

8. November

13. Dezember